Junioren D
Letztes Spiel:
CH-Meisterschaft Jun. D
08.12.2013
RHC Gipf-Oberfrick - RHC Uri
05:08
Nächstes Spiel
CH-Meisterschaft Jun. D
Turnier in Genf
11.05.2014
1.Mannschaft
Letztes Spiel:
Meisterschaft NLB
05.04.2014 20:00:00
Wimmis - RHC Gipf-Oberfrick
7:1
Nächstes Spiel
Klassierung NLB
RHC Gipf-Oberfrick - RHC Langenthal
03.05.2014 17:30:00
Junioren B
Letztes Spiel:
CH-Meisterschaft Jun. B
06.04.2014
RHC Gipf-Oberfrick - RHC Uttigen
07:04
Nächstes Spiel
CH-Meisterschaft
Turnier in Diessbach
11.05.2014

Sponsoring Aktion Kaufen Sie unser Spielfeld!!

30 Jahre RHC Gipf-Oberfrick - Wir haben gefeiert!

News

1.MannschaftJunioren DJunioren B
07.04.2014 Author: Pascal Lemblé

Der Wurm war drinn!

Am letzten Samstagabend reiste der RHC Gipf-Oberfrick, für das erste Klassierungsspiel, nach Wimmis.
Das Wetter spielte nicht mit, Regen war angesagt und machte die Reise nach Wimmis nicht spannend, doch das war eigentlich egal, denn die „Wimmiser“ verfügen über eine grosse und schöne, Wetterunabhängige, Halle.
Nach intensivem Einspielen konnte pünktlich, um 20.00Uhr, das Spiel gegen Wimmis begonnen werden. In den ersten 10 Minuten war das Spiel sehr ausgeglichen und es fragte sich nur: „Wer macht das erste Tor?“
Die vielen Fans der Oberfricker, die extra anreisten, gaben den Oberfrickern viel Mut. Doch dann geschah es und Wimmis führte mit 1:0!
Die Oberfricker liessen sich nicht einschüchtern und spielten weiter. Mit höherem Ballbesitz wurde auf die gegnerische Hälfte Druck ausgeübt. Doch ein Tor kam durch die gute Verteidigung der Wimmiser nicht zustande – irgendetwas blockierte die Gipf-Oberfricker den letzten Pass, oder Schuss auf das Tor zu machen – es sah so aus, als wäre der Wurm drinn!
Die Wimmiser konnten bis zur Halbzeit drei weitere Konter Tore erzielen und so ging es für die Oberfricker mit 4:0 Rückstand in die Pause.
Mit grossem Selbstvertrauen der Oberfricker, wurde die zweite Halbzeit angepfiffen. Nach ein paar wenigen Minuten fuhr Simon Näf von links aussen auf das Wimmiser Tor zu und schoss mit einem gekonnten und präzisen „Schlänzer“ den Ball in das rechte Lattenkreuz.
Zu dieser Zeit konnte Gipf-Oberfrick den Spielstand auf 4:1 verkürzen. In den Gesichtern der Oberfricker kam sofort die Erleichterung und man spürte wieder die Positiven Kräfte, um noch ein Paar Tore mehr zu erzielen!
Jetzt wurde wieder stark Druck auf die Wimmiser ausgeübt. Schuss dort… Schuss hin…. Schuss her…. Aber keiner ging ins Tor mehr! Die Oberfricker konnten noch so viel Ballbesitz haben - es ging nichts! Der Wurm sitzte so tief drinn, dass am Ende des Spieles die Verzweiflung hoch kam und die Oberfricker einen Schlussstand von 7:1 hinnehmen mussten.
Wir danken unseren treuen Fans und hoffen den „Wurm“ am kommenden Spiel zu vertreiben!
Nächstes Spiel: 3. Mai 2014, 19.00 Uhr, gegen RHC Bern in Gipf-Oberfrick.
(R. Lemblé)
Ältere News
Am lestzten Samstag spielte de...
An diesem Wochenende hatten di...
Mit einer maesigen Leistung is...
Es war gestern Abend optimales...
31.05.2013 Author: Pascal Lemblé

Sehr Guter Saisonabschluss

Die Kleinsten des RHC hatten am vergangenem Sonntag die letzten 2 Spiele in Dornbirn.
Wie bei den anderen Turnieren waren sie wieder von anfang an die Spielführende Mannschaft.
Gegen Wolfurt konnte man ein Tor nach dem anderen erzielen zum Endstand von 11:0.
Das Zweite spiel war gegen den RHC Uri. In der vorrunde hatte man nur sehr knapp mit 3:2 gewonnen. Aber dieses mal war es wie beim ersten Spiel, die Oberfricker hatten das spiel von Anfang an im Griff. Konnte trotz dem den sehr guten Torwart von Uri bezwingen und gewannen mit 8:2.
Die Saison konnte in der Gruppen Klassierung als 2er Abgeschlossen werden.
Ältere News
An den 2 Vergangenen Sonntagen...
Am vergangenen Sonntag spielte...
Die Kleinsten des RHC Gipf-Obe...
Spieler Junioren D: Im Tor: Bu...
13.10.2013 Author: Urs Dornbierer

Turnier in Wimmis

SC Thunerstern – RHC Gipf-Oberfrick 7-2 (3-1)

An diesem Sonntag spielte man gegen einen Meisteranwärter aus Thun. Diese Mannschaft ist seit Jahren vorne dabei und die Jahrgänge sind im letzten Junioren B Alter. Jedoch der RHC aus dem Fricktal rechnete sich Chancen zum Punkte zu entführen aus.
Man begann sehr defensive in der Abwehr, man lies Thun keinen Freiraum um sein berüchtigtes Spiel auszuziehen. Die Fricktaler machten die Räume klein und lauerten auf Konter. Genau ein solcher Konter wurde durch Tobias Näf erfolgreich zur eins zu null Führung für den RHC Gipf-Oberfrick abgeschlossen. Postwendend kam jedoch der Ausgleich, nochmals eine kleine Unaufmerksamkeit und schon war Thun in Führung. Gegen diesen Gegner konnte man sich keine kleinen Pausen leisten, so ging man mit einer Rücklage von drei zu eins in die Pause.
Nach der Pause das gleiche Bild, Gipf schloss eine schöne Kombination ab und konnte auf drei zu zwei verkürzen. Danach schwanden die Kräfte bei den Fricktalern, man musste den Berner Oberländer noch vier Tore zugestehen.

RHC Gipf-Oberfrick - RSC Uttigen 9-5 (3-3)
Im zweiten Spiel durfte man gleich gegen den nächsten Berner Verein antreten. Man wollte auf den guten Grundsätzen des ersten Spiels anknüpfen. Die gelang auch lange, spielte man über mehrere Stationen sich immer wieder Chancen heraus und erzielte dabei Tore. Musste jedoch in der ersten Halbzeit auch Gegentreffer hinnehmen.
In der zweiten Spielhälfte wurde die Fricktalerverteidigung immer stärker, liess dem Gegner kaum noch Chancen zu. Im Angriff ging es plötzlich sehr schnell, angeführt von Tobias Näf erzielte praktisch jeder Spieler sein Tor. Die Junioren des RHC Gipf-Oberfrick konnten sich allesamt steigern und erdrückten die Berner Oberländer in ihrer eigenen Spielhälfte. So das man nur noch gelegentliche Konter aufpassen musste. So endete das Spiel mit neun zu fünf für Gipf-Oberfrick.
Es spielten:
Tor: Tobias Consoni , Vera Bumann
Spieler: Tobias Näf, Dominik Schlegel, Luca Bumann, Caroline Dornbierer, Joel Schmid, Rafael Consoni
Ältere News
RHC Gipf-Oberfrick – RHC Genf ...
RHC Genf – RHC Gipf-Oberfrick ...
RHC Gipf-Oberfrick - RHC Dorn...
Spieler Junioren B: Im Tor: Ri...

Wir suchen Spieler!